English Deutsch
kein Top Match eingetragen
   
 
BF4 Sommerpatch und Night Operations released
by  Rainer Wahnsinn 1.09.15 18:36 Uhr
 


Einen Tag nach dem Ende des meteorologischen Sommers hat nun auch EA den BF4-Sommerpatch veröffentlicht. Neben diversen Anpassungen an Karten, Waffen und Gameplay-Features (ggf. auch Bugs genannt) beinhaltet der Patch auch die Erste Night Operations-Karte "Zavod Graveyard Shift". Dabei handelt es sich grundsätzlich um die bereits im Standardspiel enthaltene Karte Zavod 311 - bei der neuen Version hat allerdings jemand das Licht ausgeknippst, so dass die Beleuchtung von Gebäuden und Fahrzeugen sowie Taclights neben dem Mond die einzigen Lichtquellen darstellen.


Night Operations Cinematic Trailer





Ein komplettes Changelog der im rund 850 MB großen Sommerpatch enthaltenen Änderungen findet Ihr im Klapptext dieser News. Das Addon Night Operations schlägt zusätzlich noch einmal mit rund 780 MB zu Buche.



Changelog
ALLGEMEINE OPTIMIERUNGEN
  • Diverse bekannte Exploits im Spiel wurden behoben
  • Team-Balancer wurde als Standard-Serveroption für größere Modi hinzugefügt (Highlights)


Im Kampf

 

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler (im Kampf) bei einem unter Beschuss stehenden Teamkollegen spawnen konnten
  • Aktive Niederhaltungsprüfungen wurden entfernt. Es wird nur noch auf Niederhaltungserhöhungen (als Kampf-Trigger) geprüft.
  • Zavod: Graveyard Shift-Karte wurde hinzugefügt
  • Server-Voreinstellung (Standard, Klassisch, Hardcore) wurde dem Einsatz-Bildschirm hinzugefügt
  • Mit einem Update der Soldaten-Animationen wurde ein Problem behoben, durch das bei rückwärts laufenden Zuschauern Probleme bei der Beindarstellung auftraten, wenn sie ihre Richtung leicht von hinten links nach hinten rechts veränderten.
  • Für alle Freischaltungen wurde eine Einsatzoption auf Nicht-Ranglisten-Servern hinzugefügt. Dies gilt für Waffen und Aufsätze, darunter auch sämtliche Premium-Waffen.
  • Soldaten-Bewegung: Seitwärtsbewegung von 0,4 auf 0,35 verringert, um Seitschritte flüssiger zu gestalten
  • Ein Problem im Zusammenhang mit dem Unterstand in Zavod und anderen Levels wurde behoben. Zweibeine können nun auf den Fensterbänken dieser Unterstände eingesetzt werden.
  • Standardmäßige Sichtungs-Maximaldistanz liegt auf Nacht-Karten nun bei 200 m
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler beliebig Schaden erleiden oder sogar eliminiert werden konnten, wenn sie über bestimmte Treppen oder andere schräge Objekte gingen
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler Schaden erlitten, wenn sie Objekte übersprangen und nicht ordnungsgemäß (also "hart") landeten
  • PS3: Diverse Crash-Probleme wurden durch Speicheroptimierung behoben
  • ALLE KONSOLEN: Spieler können durch Squad-Beitritte erstellte Squads nun im Spiel verlassen
  • ALLE KONSOLEN: Night Operations (Groß), Night Operations und Night Operations (Infanterie) wurden für die Zavod: Graveyard Shift-Karte als Schnellauswahloptionen hinzugefügt

 

NETZWERK
  • Erkennung von Serverfehlern wurde aktualisiert, um sich verschlechternde Server besser zu verfolgen
  • Verbesserte Bearbeitung von Paketverlusten auf Client-Seite
  • Verbesserte Bearbeitung von "Rubberbanding" auf Client- und auf Server-Seite
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Gesundheit des lokalen Spielers falsch angezeigt wurde, wenn er beim Wiederherstellen seiner Gesundheit Schaden erlitt
  • FrameHistoryTime-Variable wurde auf 1 geändert, um "Dusting" bei schnellen Fahrzeugen (insbesondere Jets) zu verhindern
  • Server- und Client-Code wurden aktualisiert, um variable Tickrates/Simulationsraten zu unterstützen (Highlights)
  • Auf dem Ladebildschirm (nur >30 Hz) und dem Einsatz-Bildschirm wurden Anzeigen für die aktuelle Server-Tickrate/Simulationsrate hinzugefügt
  • Netzwerkstatus-Kommunikationsfeatures: HUD-Anzeigen & Warnsymbole für schlechte/mittelmäßige Netzwerkverbindungen hinzugefügt (Highlights)
  • PC/PS4/XB1: Alle Clients senden Schaden nun anhand der Framerate (anstatt der Simulationsrate), sodass Schadensverzögerungen zwischen Clients deutlich verbessert wurden
AUDIO
  • Akustikblockade-System aktiviert (Highlights)

 

EINSATZBONI
  • Erkennungsmarke für Messerkills des Spielers wurde hinzugefügt
  • Ein Problem wurde behoben, durch das bei MBT-Erkennungsmarken ein falscher Zahlenwert angezeigt wurde (anstatt der Ordensbänder wurde die Zahl der erhaltenen Medaillen angezeigt)
  • Ein Problem im Zusammenhang mit der Zählung der Kills bei fehlenden (in einem vorherigen Patch hinzugefügten) Waffenbeherrschungs-Erkennungsmarken wurde behoben. Der Fortschritt umfasst nun die Gesamtzahl der Kills mit den jeweiligen Waffen.

 

FAHRZEUGE

Fahrzeug-Geschütztürme

 

  • Die Spiellogik der Geschütztürme wurde aktualisiert, um variable Simulationsraten zu ermöglichen
  • Für sämtliche Eingabegeräte auf allen Plattformen wurde ein Fahrzeug-Empfindlichkeits-Schieberegler hinzugefügt
  • Für alle Fahrzeug-Geschütztürme wurden neue Eingabe-Kurven hinzugefügt
  • PC: Ein Problem wurde behoben, durch das der Blick bei schnellen Mausdrehungen gelegentlich in die entgegengesetzte Richtung ging
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Freie Blick in Fahrzeugen durch fallende Framerates langsamer als gewünscht durchgeführt wurde. Der Blick des Soldaten wird nun präzise widergespiegelt.


Jet-Änderungen

 

  • Physik von Kampfjets wurde auf das ursprüngliche Setup zurückgesetzt (313)
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Mobilitäts-Treffer zu unlösbaren Hängern führen konnten
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Jets bei Mobilitäts-Treffern zuckend umkippen konnten
  • Gläserne Oberflächen im Flugzeuginneren wurden für den Sommer-Patch überarbeitet. Die Helligkeit von Spiegelungen, die Glasfarbe und die Durchsichtigkeit wurden grundlegend vereinheitlicht. Die Helligkeit der Spiegelungen wurde im Sinne einer verbesserten Sichtbarkeit deutlich verringert.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler Gegnern keinen Schaden mit einer Rakete zufügen konnten, die auf einem Fahrzeugsitz standen
  • Ein Problem im Zusammenhang mit dem Sogeffekt von Jetbooten wurde für die Nachtsicht behoben
  • Die Helligkeit des Panzer-FLIR/IRNV-HUDs wurde von 2 auf 0,45 verringert.
  • Der Bloom-Effekt wurde beim Fahrzeug-FLIR verringert.
  • PLD/IRNV-Reichweite wurde von 300/45 (Fahrzeug/Soldat) auf 375/100 erhöht.
  • Sämtliche Fahrzeuge in Zavod: Graveyard Shift verfügen nun über Scheinwerfer und Innenbeleuchtung


Smart-Raketen für Kampfhubschrauber

 

  • Feuerrate von 300 auf 200 verringert
  • Maximaler Kurvenwinkel von 30 auf 10 verringert; Zielverfolgung gegen bewegliche Ziele weniger effektiv


Mobile Flugabwehr

 

  • Überhitzungsraten wurden angepasst und ausbalanciert (20 mm - 30 mm).
  • Bessere Reichweite und leichterer Einsatz dank schnellerer Kugeln (20 mm)
  • Zuverlässigerer Schaden dank geringerer Streuung (30 mm)
  • Zielerfassungs-Raketen sorgen für effektivere und zuverlässigere Gegenmaßnahmen
  • Verringerte Kurvenwerte verhindern sofortige 180-Grad-Drehungen der Raketen
  • Verringerte Aktivierungszeit der Lenksysteme der meisten Raketen
  • Explosionsradius wurde überarbeitet, um "Dusting" zu verringern
  • Schadenstyp wurde von Explosionsschaden zu Aufprallschaden geändert. Führt die Verwendung von IR-Rauch in einem Panzer beispielsweise zu einem Fehltreffer, erleidet der Panzer nun keinen erheblichen Schaden durch die Explosion der Rakete mehr.
  • Hydra-Raketen, Smart-Raketen & Zuni-Raketen verursachen nun an Mauern ordnungsgemäß Schaden PS4: Ein Problem wurde behoben, durch das eine Neuinstallation des Spiels zu Fehlern bei der Fahrzeug-Anpassung führte
  • PS3/PS4: Ein Problem wurde behoben, durch das Neuformatierungen der PS3/PS4 zu einer Rücksetzung der Fahrzeug-Anpassungen auf die Standard-Einstellungen führten.

 

WAFFEN
  • Ein altes Problem wurde behoben, durch das Infanterie-Waffen nicht ordnungsgemäß nachgeladen wurden (obwohl es so aussah, als würden sie ordnungsgemäß nachgeladen werden)
  • Tracer-Häufigkeit wurde für automatische Waffen verringert (von jeder abgefeuerten Kugel auf jede dritte Kugel)


Blendgranaten

 

  • Wirkungswinkel liegt nun bei 145 Grad
  • Blenddauer wurde für Verbündete auf 0,6 Sekunden verringert
  • Blendung eliminierter Spieler wurde entfernt
  • Niederhaltungseffekt von Blendgranaten-Explosionen wurde erhöht
  • Standardmäßige Blendgranaten-Menge wurde von 3 auf 2 verringert
  • Effekt wurde überarbeitet und stimmt nun in Tag- und Nacht-Situationen genau überein
  • In Fahrzeugen abgeschirmte Spieler (z. B. Panzerfahrer) werden nicht mehr geblendet. Spieler in offenen Fahrzeugen werden hingegen geblendet.
  • Aktivierungszeit von 10 Sekunden auf 1,5 Sekunden verringert. Spieler auf hohen Gebäuden können so keine Blendgranaten mehr auf weiter unten befindliche Gegner werfen.
  • Optimierte Sichtbehinderungen zum Ziel (Tests)


TV-Raketen

 

  • Soldaten-Schadensmultiplikator von 0,1 auf 0,3 erhöht. TV-Raketen können Soldaten so (abgesehen von Roadkills) auch ohne das Flak-Feldupgrade eliminieren.
  • Explosionsradius von 1,5 Metern auf 3 Meter erhöht
  • Reaktionstempo und Lenkung wurden leicht verbessert
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler in der Luft festhingen, wenn sie nach dem Abfeuern einer TV-Rakete aus Kampfhubschraubern und Kampfbooten ausstiegen
  • SRAW-Reichweite und -Höchstgeschwindigkeit wurden leicht erhöht
  • Ein Problem wurde behoben, durch das gelegentlich blaue Blitze erschienen, sobald ein Spieler eine Panzerabwehrwaffe auf eine helle Lichtquelle (beispielsweise die Sonne) abfeuerte
  • Die Sicht der Nachtvisiere wurde für Nacht-Situationen angepasst und optimiert
  • Ein Problem wurde behoben, durch das das UCAV-HUD zeitweise blinkte
  • Tracer-Überarbeitung. Helligkeit, Breite und Länge wurden verringert.
  • Das AN94-Zweibein wurde wieder hinzugefügt. Es wird nun standardmäßig freigeschaltet.
  • Lauferweiterungen wurden bei der Verwendung eines Schweren Laufs bei PDWs entfernt. Betroffene Waffen: MX4, P90, UMP45 und UMP9.
  • M15-AT-Minen wurde ein blinkendes rotes Licht hinzugefügt, um ihre Sichtbarkeit auf der Nacht-Karte (und in anderen dunklen Gebieten) zu erhöhen
  • Umbenennungen (RPK-74M in RPK, L96A1 in L115)
  • Ein Animations-Problem im Zusammenhang mit der Mare's Leg wurde behoben (Third-Person-Perspektive)
  • Mare's Leg: Schwerer Lauf-Option wurde hinzugefügt (kann Streuung von 0,2 auf 0,1 verringern)
  • M26 (PFEIL): Geschossmenge parallel zum M26 (MASS) von 12 auf 19 erhöht
  • Kopftreffer-Multiplikator wurde für Revolver/Slugs/Desert Eagle verringert (2,35 auf 2,13). So wird verhindert, dass Pump Action-Slugs auf unbegrenzte Reichweite One-Hit-Kills erzielen können. Ebenso kann die Mare's Leg One-Hit-Kill-Kopftreffer nun nur noch unterhalb von 40 Metern erzielen.
  • L86: Horizontaler Rückstoß verringert (0,185/0,185 auf 0,16/0,16)


Nullwert-Problembehebungen

 

  • CS5: 1,004 Kugel-Ausgangsgeschwindigkeit (y-Achse). Angezeigter Nullwert geändert (100 m auf 75 m).
  • AS Val: 1,41929 Kugel-Ausgangsgeschwindigkeit (y-Achse). Nullwert geändert (50 m auf 35 m; parallel zu anderen gedämpften PDWs)
  • Groza-4: 1,41929 Anfangs-Kugelgeschwindigkeit (y-Achse). Nullwert geändert (30 m auf 35 m).
  • AK5C: Ungedämpfte Kugelgeschwindigkeit von 630 auf 620 verringert. Nullwert geändert (61 m auf 60 m). Parallel zu anderen Karabinern.

 

Problembehebungen für den "Kopf-Glitch"

 

  • Problembehebung (Kugeln spawnen näher am Lauf) für alle vier M26-Varianten.
  • Ein neuer JDAM-Explosionseffekt wurde hinzugefügt

 

SPIELMODI

Waffenmeister-Problembehebungen

 

  • Ein Problem wurde behoben, durch das die dramatische Musik auch noch abgespielt wurde, nachdem der Spieler nach dem Erreichen des letzten Levels die Spielsitzung verlassen hatte
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Statistiken nicht ordnungsgemäß aufgezeichnet wurden
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Einsatz von Geschützstellungen zu Servercrashes führen konnte
  • Live-Scoreboard-Feature wurde hinzugefügt
  • Durch ein Waffenmeister-Update werden im HUD nun unendliche Magazine angezeigt

 

BATTLELOG
  • Die Anforderungen für die Google-Chrome-Plugin-Unterstützung wurden entfernt, da Origin diese Funktionalität nun von sich aus liefert. (Obwohl ihr dieses Update für Battlefield 4 bereits herunterladen und installieren könnt, wird das Feature aber erst zu einem späteren Zeitpunkt aktiviert.)

 

KARTEN

ZAVOD: GRAVEYARD SHIFT

  • Leitern wurden für alle Modi (mit Ausnahme von Entschärfung und Waffenmeister) aktiviert


ZAVOD: 311

  • Ein Exploit wurde behoben, durch den Spieler die Spielwelt verlassen konnten
  • Leitern wurden für alle Modi (mit Ausnahme von Entschärfung und Waffenmeister) aktiviert


OPERATION WHITEOUT

  • Speichernutzung wurde optimiert


OPERATION "SPIND"

  • Xbox 360: Speichernutzung wurde optimiert


GOLMUD-BAHN

  • Rosafarbener Stahlträger in zerstörbarem Gebäude wurde behoben

 
 
Kommentare Seite: « 1 »
#0 am 17.09.2015 um 19:00 Uhr IP gespeichert
just`max.
Member

Tickrate blabla als ob es auch nur einen BF Teil gab in dem man nicht hinter ne Ecke erschossen wurde.

 

Jo dsa Easter Egg ist Lustig und eine kleine Homage aber rigenwie dann auch wieder Überflüssig.

 

Sollen mal leiber wieder nen WW2 BF machen anstatt Packungstexte im Spiel vorzuzlesen.



zuletzt editiert von just`max. am 17.09.2015 19:01 Uhr
#-1 am 17.09.2015 um 11:20 Uhr IP gespeichert
Rainer Wahnsinn
Leader
Hi! Die ersten Server mit höherer Tickrate (bis 60 Hz) sind jetzt online gegangen (offizielle DICE-Testserver). Wer das testen will und auf einen freien Slot warten mag findet hier die Serverliste. Ein Großteil der bereitgestellten Server ist dabei nur abends/nachts online. Daher enthält die Liste derzeit nur einen 64er Server.
#-2 am 03.09.2015 um 11:51 Uhr IP gespeichert
Rainer Wahnsinn
Leader

Hmm ... was die Leute so alles ausprobieren wenn sie Langeweile haben. Ich bin gerade über dieses Video zu einem Easter Egg auf der neuen Nachtkarte gestolpert - sehr strange

 


Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu können!
 
 
 
 
Powered by DZCP - deV!L`z Clanportal V1.6.0.1